*
Menu
PHYSIO4-Villach PHYSIO4-Villach
News News
Andrea M-D & Bernhard M. Andrea M-D & Bernhard M.
Nadja K. & Stefan St. Nadja K. & Stefan St.
Kim Sch. Kim Sch.
Anita St. & Martin Sch. Anita St. & Martin Sch.
Fachbereiche Fachbereiche
Verrechnung & Preise Verrechnung & Preise
Fragen und Antworten Fragen und Antworten
Kontakt & Impressum Kontakt & Impressum
   

Fragen und Antworten rund um Physio4Villach


Was ist Physiotherapie?

Physiotherapie beschäftigt sich einerseits mit der Vermeidung von Funktionsstörungen im Bewegungssystem, andererseits mit der Erhaltung, Verbesserung und Wiederherstellung von natürlichen Bewegungsabläufen, um dem Menschen eine optimale individuelle Bewegungs- und Schmerzfreiheit bzw. weitestgehende Selbstständigkeit zu ermöglichen.

Was benötigt man, um eine Physiotherapeutische Behandlung in Anspruch zu nehmen?

  • Zuweisungsschein vom Arzt
  • Beachten Sie, dass jeder Arzt zum/zur PhysiotherapeutIn überweisen kann.
  • Bewilligung
  • Die Zuweisung muss vor Therapiebeginn von Ihrer Krankenkasse bewilligt werden, wobei wir dies gern per Fax für Sie erledigen.
  • Anschließend erfolgt die Behandlung beim Physiotherapeuten/in Ihrer Wahl nach Terminvereinbarung.

Bezahlt meine Krankenkasse einen Anteil der Physiotherapiekosten?

Ja. Durch die vorausgehende Bewilligung der Therapien durch Ihre jeweilige Krankenkasse, sagt diese Ihnen die Rückerstattung des Kassentarifes zu - dieser liegt derzeit bei ca. 50% der Therapiekosten. Bei entsprechender Zusatzversicherung ist eine Übernahme des Differenzbetrages möglich.

Was wird für die 1.Therapie benötigt?

  • einen von Ihrer Krankenkasse bewilligten Zuweisungsschein vom Arzt
  • vorhandene Bilder von Röntgen, MRT oder CT
  • Operationsberichte oder sonstige medizinische Befunde

Was passiert in der 1. Therapieeinheit?

Beim ersten Termin wird eine genaue Anamnese durchgeführt, und eine daraus resultierende individuelle Behandlung. Außerdem werden Sie über organisatorische Abläufe in unserer Praxis informiert.

Was ist Osteopathie?

  • Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Methode, welche zu Diagnose und Therapie die Hände einsetzt. Die wichtigsten Grundlagen sind das Funktionieren des menschlichen Körpers als Einheit, seine Fähigkeit zu Selbstregulation und Selbstheilung, sowie das Wechselspiel von Struktur und Funktion.
  • Die osteopathische Behandlung hat das Ziel, Einschränkungen der Beweglichkeit von Strukturen und Geweben zu korrigieren und dadurch körperliches und seelisches Wohlbefinden wieder herzustellen.
  • Die Osteopathie umfasst die Arbeit an allen Körperstrukturen: Knöchernes Skelett, Muskeln, Faszien, Innere Organe, Cranium etc.
  • Voraussetzung dafür ist ein exaktes Grundlagenwissen in Anatomie, Physiologie und Pathologie, ebenso wie eine umfassende, jahrelange Schulung der palpatorischen Fähigkeiten.

Siehe auch www.wso.at

Physio4Villach

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail